Betriebliche Gesundheitsprävention: Aktionswoche Alkohol 18.-26. Mai 2019

Fachleute schätzen, dass jeder fünfte bis zehnte Mitarbeitende in Unternehmen Alkohol in riskanter oder gar schädlicher Weise trinkt. Daher hat die bundesweite Aktionswoche Alkohol dieses Jahr das Schwerpunktthema „Kein Alkohol am Arbeitsplatz!“. Vom 18. bis 26. Mai 2019 findet die Präventionskampagne bereits in der 7. Auflage statt, um über die gesundheitlichen Risiken des Alkoholkonsums zu informieren. In der Vergangenheit beteiligten sich bereits zahlreiche Firmen im Rahmen ihrer betrieblichen Gesundheitsförderung als Veranstalter bei der Aktionswoche Alkohol.

 

Unter Federführung der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) in Partnerschaft mit der BARMER findet die Aktionswoche Alkohol seit 2007 alle zwei Jahre statt. Wir als DHS stellen dabei umfangreiche Informationsmaterialien und Give-aways zur Verfügung. Alle registrierten Veranstalter können ab Ende März 2019 kostenfrei ihre Wunschpakete ordern. In unserem Ideenpool finden Sie alles, was Sie für eine gelungene Aktion brauchen – Infos über Veranstaltungsformate, Materialien, einen Aktionsplaner, Tipps für die Öffentlichkeitsarbeit und mehr.

 

Die Thematik „Kein Alkohol am Arbeitsplatz!“ betrifft Unternehmen in besonderer Weise: Es entstehen 39,3 Mrd. gesamtgesellschaftliche Kosten aufgrund von schädlichem Alkoholkonsum, davon 9,15 Mrd. direkte Kosten für das Gesundheitssystem und 30,15 Mrd. indirekte Kosten für die Volkswirtschaft. Zudem fehlen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit einer Suchtproblematik bis zu 16-mal häufiger als die Gesamtbelegschaft – was wirtschaftliche Einbußen und deutliche Mehrarbeit für Kolleginnen und Kollegen bedeutet.

 

Die Aktionswoche Alkohol steht erneut unter der Schirmherrschaft der Drogenbeauftragten der Bundesregierung. Zu den Kooperationspartnern und Unterstützern zählen u.a. die Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund), die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV), der Deutsche Verkehrssichereitrat und die Stiftungsfamilie BSW & EWH.

 

Falls Sie Veranstalter bei der Aktionswoche Alkohol 2019 werden möchten – mit ein paar Klicks sind Sie dabei! Das Anmeldeformular ist unter www.aktionswoche-alkohol.de/fuer-veranstalter/anmeldung/ verfügbar.

Sie können beispielsweise gemeinsame Aktionen mit kommunalen Suchtpräventionsstellen zum Schwerpunktthema planen. Wenn Sie Kontakt zu Selbsthilfegruppen und Einrichtungen der Suchtprävention und Suchthilfe in Ihrer Nähe aufnehmen wollen, nutzen Sie bitte folgenden Link: www.suchthilfeverzeichnis.de. Informationen, Tipps, Links und Adressen zur betrieblichen Suchtprävention und Suchthilfe gibt es auf der Internetplattform www.sucht-am-arbeitsplatz.de.

 

Alles Wissenswerte rund um die Aktionswoche Alkohol 2019 finden Sie auf der zentralen Kommunikationsplattform: www.aktionswoche-alkohol.de

Sie haben noch Fragen, Wünsche oder Anregungen? – Schreiben Sie eine Mail an info@dhs.de oder rufen Sie an: +49 2381 9015-0.

X