Zukunftssicherung durch innovative Versicherungs- und Unternehmensdienstleistungen

Gesundheit ist neben Bildung eine zentrale Bedingung für die Leistungsbereitschaft und die Leistungsfähigkeit/Produktivität eines Unternehmens.
Um die Gesundheit der Mitarbeiter zu fördern bzw. zu erhalten, sind folgende Maßnahmen möglich:

 

  • Aufbau/Weiterentwicklung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Leistungsbeschränkungen der GKV müssen durch betriebliche Leistungen kompensiert werden (z.B. Rückenschule)
  • Einführung einer betrieblichen Krankenversorgung

 

Warum sich diese Betriebliche Krankenversorgung als Instrument des `Betrieblichen Gesundheitsmanagements´ gerade für Klein- und Mittelständische Betriebe eignet, erläutert der nachstehende Fachbeitrag, der im Frühjahr im Personaljournal der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ veröffentlicht wurde.

bKV – das BGM der KMUs – F.A.Z.-Personaljournal
https://www.faz-personaljournal.de › Ausgabe › 01/Sonderausgabe/2018

 

Artikel wurde verfasst von Peter Necker

NKM-Beratungsgesellschaft GbR
Schönblick 10
85084  Langenbruck

Tel.:         08453 / 8999
Mobil:    0172 / 9445595
mail:      necker@nkm-beratung.de
WEB:      http://WWW.NKM-Beratung.de/

 

X